This website uses cookies to personalise content and advertising, and to analyse our traffic. By continuing to use this site you are agreeing to our use of cookies. Read our Cookie Notice for more information, and to learn how to change your cookie settings

Ein Haus von Nacht und Ketten

Ein Haus von Nacht und Ketten

Ein Haus von Nacht und Ketten

Ein Warhammer-Horror-Roman

Ein Oberst des Astra Militarum, der von Krieg und Verlust gebrochen wurde, kehrt zu seinem Familienstammsitz zurück, um das Amt des planetaren Gouverneurs zu übernehmen. Doch im Haus Malveil erwarten ihn Schrecken, die seine bisherigen Erfahrungen wie einen Spaziergang erscheinen lassen.

WARUM DU DIESES BUCH LESEN SOLLTEST
Der Start der »Warhammer Horror«-Reihe! Geschichten über verfluchte Häuser sind seit Langem ein fester Bestandteil des Horror-Genres. In der finsteren Zukunft von Warhammer 40.000 jedoch, wo weit schlimmere Dinge als Geister ihre Klauen in die Realität schlagen können, ist auch ein solches Haus zu zu Taten fähig, die einen Menschen in den Wahnsinn treiben können …

DIE GESCHICHTE
In einem freudlosen Viertel der Stadt Valgaast steht das Haus Malveil. Es ist ein Ort der Dunkelheit, eine unheilvolle Geschichte durchzieht seine Gemächer. Seine Räume stecken voller Bosheit. Von seinen Wänden dringt ein Widerhall von Schmerz. Jetzt regt es sich, denn ein alter Erbe – Oberst Maeson Strock vom Astra Militarum – kehrt heim in das Herrenhaus seiner Vorfahren. Er ist ein gebrochener Mann, sowohl durch die Schrecken des Krieges als auch durch persönliche Verluste, und er ist nach Hause zurückgekehrt, um den Posten des Planetaren Gouverneurs anzunehmen. Er hofft, seine Heimatwelt von politischer Korruption zu reinigen und die Beziehung zu seinen entfremdeten Kindern neu zu beginnen. Er hofft, sich ein neues Leben aufzubauen.


Malveil wird sich an diesen Träumen laben. Strock glaubt, dass er die schlimmsten Schrecken der Galaxis gesehen hat. Malveil wird ihm zeigen, wie falsch er liegt.


Geschrieben von David Annandale
Übersetzt von Judith C. Vogt

Free Extracts:

ePub Mobi