This website uses cookies to personalise content and advertising, and to analyse our traffic. By continuing to use this site you are agreeing to our use of cookies. Read our Cookie Notice for more information, and to learn how to change your cookie settings

Mensch und Maschine

›Warhammer 40.000‹ - Romane

Mensch und Maschine

Ein Warhammer Crime Roman

Ein Mord in der neutralen Zone zwischen den Territorien des Imperiums und des Adeptus Mechanicus führt Probator Symeon Noctis in eine gefährliche Reihe von Nachforschungen.

WARUM DU DIESES BUCH LESEN SOLLTEST
Erlebe die Spannungen zwischen den verschiedenen Dienern des Imperiums in Varangantua und begleite ein ungleiches Ermittlerpaar auf einer Morduntersuchung in den Produktionsdistrikten der Stadt.

DIE GESCHICHTE
Probator Symeon Noctis, ein Spross aus wohlhabendem Hause, will die Sünden seiner Vergangenheit sühnen und setzt sich für die machtlosen Bewohner des Nahstahl-Viertels ein. Aber die wuchernde Stadt Varangantua schert sich nicht um die gesichtslosen Massen. Als in der neutralen Zone zwischen Nahstahl und der Adeptus-Mechanicus-Enklave Stahlhöhe eine zerfetzte Leiche entdeckt wird, sieht sich Noctis seinem bislang gefährlichsten Fall gegenüber.


Zusammen mit dem Techpriester Rho-1 Lux vom Kollegiat Extremis gerät Noctis immer tiefer in einen düsteren Strudel aus Techketzerei, illegalen Servitoren und Ausbeutung und setzt dabei die eigene Karriere und sogar sein Leben aufs Spiel.


Geschrieben von Guy Haley
Übersetzt von Birgit Hausmayer

Free Extracts:

ePub Mobi