This website uses cookies to personalise content and advertising, and to analyse our traffic. By continuing to use this site you are agreeing to our use of cookies. Read our Cookie Notice for more information, and to learn how to change your cookie settings

Die roten Stunden

Novellen-Reihe 1

Die roten Stunden

Eine Novelle für Warhammer Age of Sigmar

Am äußersten Rand von Chamon befindet sich ein einsamer Vorposten: Das Grab der Helden. Es ist ein offenes Geheimnis, dass diese einst große Festung nun wenig mehr als ein Gefängnis für jene Soldaten ist, die Sigmars Armee lieber vergessen würde …

WARUM DU DIESES BUCH LESEN SOLLTEST
Ein einzigartiger Schauplatz, fesselnde Charakter und eine Handlung voller Action vereinen sich mit Evan Dickens fantastischer Prosa, um eine Novelle zu erschaffen, die nicht verpasst werden sollte.

DIE GESCHICHTE
Am äußersten Rand von Chamon befindet sich ein einsamer Vorposten: Das Grab der Helden. Es ist ein offenes Geheimnis, dass diese einst große Festung nun wenig mehr als ein Gefängnis für jene Soldaten ist, die Sigmars Armee lieber vergessen würde. In diesem Kerker findet sich Byrun Hess, ein entehrter Hauptmann der Truppen Sigmars, wieder – begraben auf verlorenem Posten in einer winzigen Garnison, mit Untergebenen, die von undiszipliniert bis beinahe häretisch reichen. Während Hess versucht, ein gewisses Maß an Disziplin zu erzeugen, lässt einer von Chamons wilden Splitterstürmen schnell das nackte Überleben zu seiner obersten Priorität werden. Als der Aufseher der Garnison brutal ermordert wird und die blutige Tatort auf dunkle Hexerei hinweist, gehen die Gemüter hoch und die Überlebenden bezichtigen sich gegenseitig der Tat. Hess weiß nicht, wem er vertrauen kann, und seine Sorge wird durch eine beunruhigende Entdeckung weiter verstärkt: ein kürzlich freigelegtes Gewölbe im Berghang, das einst eine erschreckende übernatürliche Macht enthielt – eine Macht, wie sie diese Sterblichen noch nie gesehen haben.

Von Evan Dicken