This website uses cookies to personalise content and advertising, and to analyse our traffic. By continuing to use this site you are agreeing to our use of cookies. Read our Cookie Notice for more information, and to learn how to change your cookie settings

Herren der Stille

Neuerscheinungen

Herren der Stille

Ein Warhammer-40.000-Roman

Die Galaxis hat sich verändert. Armeen des Chaos marschieren durch ein dunkles Imperium, unter ihnen auch die Death Guard, die Diener des Seuchengottes. Doch die Schatten der Vergangenheit suchen die Verräterlegion heim …

WARUM DU DIESES BUCH LESEN SOLLTEST
Mit der Rückkehr Mortarions hat die Death Guard eine bedeutende Rolle in der Geschichte von Warhammer 40.000 eingenommen. Chris hat sie schon zuvor in seinen Roman erfolgreich geschildert (zum Beispiel in seinen Space-Wolves-Romanen), sodass er die perfekte Wahl ist, um tiefer in ihre finstere Seele vorzudringen.

DIE GESCHICHTE
Das Tor von Cadia wurde zerschmettert, das Imperium ist gespalten. Die Macht der Verräterlegionen, die über Jahrtausende hinter Wällen aus Eisen und Hexerei in Schach gehalten wurde, wird auf eine Galaxis im Zwielicht entfesselt. Unter jenen, die sich am zerfallenden Reich des Leichenimperators rächen wollen, befindet sich die Death Guard, einst stolze Kreuzfahrer der Legiones Astartes, die nun zu Kreaturen des Schreckens und der Seuchen entartet sind. Mächtige Kriegerbanden schneiden blutige Schneisen durch das All, während sie dem Schlachtruf ihres Primarchen Mortarion folgen. Doch selbst ihre angsteinflößende Kampfesmacht schützt sie nicht vor der grausamen Bürde der Vergangenheit, welche sie von den Dämonenwelten des Auges des Schreckens bis in die schwelenden Ruinenlandschaften des Dunklen Imperiums verfolgt.

Von Chris Wraight